Die direkte Ver­sor­gung der Wand­hy­dranten mit Lösch­wasser aus dem Trink­was­ser­netz ist eine prak­ti­sche und kosten­gün­stige Vari­ante. Sie erfor­dert jedoch beson­dere Vor­keh­rungen, um die Bestim­mungen der Trink­was­ser­ver­ord­nung ein­zu­halten. Ganz wichtig ist dabei der Schutz vor Keimen durch rück­flie­ßendes Wasser aus dem Hydranten.

In der Regel erfolgt dies mit dem Ein­satz von Druck­erhö­hungs­an­lagen mit offenem Vor­lauf­be­hälter um

  1. den nötigen Druck für die Ver­sor­gung des Wand­hy­dranten auf­zu­bauen und
  2. die Tren­nung vom Trink­was­ser­netz zu gewähr­leiten

Der Vor­teil ist, dass das vor­han­dene Trink­was­ser­netzes unab­hängig von den vor­han­denen Druck­ver­hält­nissen genutzt werden kann.

Unsere Lei­stungen:

  • Berech­nung, Pla­nung und Instal­la­tion der Anlage (Sanitär, Elektro, Inbe­trieb­nahme)
  • Abstim­mung mit der Brand­schutz­be­hörde
  • Abnahme durch TÜV (TÜV-Hessen, TÜV-süd)
  • War­tung

 

Eine Druck­erhö­hungs­an­lage ist eine auto­ma­tisch gesteu­erte Pumpe. Mit ihr kann auch bei unzu­rei­chenden Druck­ver­hält­nissen das vor­han­dene Trink­was­ser­netz als Lösch­was­ser­zu­fuhr genutzt werden. Sie ist in den mei­sten Fällen direkt mit der Lösch­was­ser­über­ga­be­stelle (LWÜ) kom­bi­niert.

  • Für Lösch­was­ser­ein­rich­tungen nach DIN 14462
  • Ideal für die Sanie­rung bestehender Objekte
  • Kom­pakt und geräuscharm
  • Voll­au­to­ma­tisch
  • Ein­fache Mon­tage
  • Optional mit GSM-Modul (Handy-Notruf)
  • Vor­lauf­be­hälter (Lösch­was­ser­über­ga­be­stelle) nach DIN 14462 und DIN 1988, Teil 600
  • Über­lauf nach DIN EN 13077
  • Nach­spei­se­ein­rich­tung nach DIN EN 1717
  • Spü­lung der Zulei­tung nach DIN 1988, Teil 600
  • Druck­erhö­hungs-Anlage nach DIN EN 806–2
  • Ein-​/​Ausschaltung druck­ab­hängig oder syn­chro­ni­siert mit FES-Sta­tion (Füll- und Ent­lee­rungs­sta­tion)
  • Anzahl der Pumpen: 1 oder 2
  • Max. För­der­menge: 100m3/​h
  • Max. Druck: 240m
  • Betriebs­span­nung: 400 V, 50 Hz
  • Max. Motor­lei­stung: 45 KW

Wir infor­mieren Sie gern!